Da ich von der Heuchelei des Schweizer Finanzplatzes in Sachen Nachhaltigkeit nicht überzeugt war, habe ich zusammen mit Parteikollegen ein Dokument verfasst, das Massnahmen nennt, mit denen die Schweiz ihre internationalen Verpflichtungen in Sachen Klima einhalten könnte. Eine zentrale Massnahme des Vorschlags wäre der Anreiz zur Selbstregulierung: Der Staat greift nur dann ein, wenn die nachhaltigen Ziele eines Unternehmens nicht erreicht werden, wie im Fall des PET-Recyclings. Lesen Sie mein Interview in Le Temps